Beitrag Review 

Wissen ist Macht: Dekaden – Review

Letztes Jahr erschien unter den PlayLink Titeln einer, der echt viel Spaß gemacht hat und mich an die frühere Buzz-Reihe mit seinen Quizfragen erinnerte. “Wissen ist Macht” war da! Es funktionierte echt grandios mit dem Smartphone und machte verdammt viel Laune. Jetzt fast ein Jahr nach diesem Spiel erscheint jetzt Teil 2, wenn man ihn so nennen kann: “Wissen ist Macht: Dekaden”! Ob dieser Ableger genau so viel Spaß bringt wie der erste und ob meine Freunde und Familie sich gefühlt haben wie bei “Wer wird Millionär”. Diese Frage klärt unser Review.


Begleitet mich auf eine Reise durch die Zeit mit Fragen aus Gegenwart und Vergangenheit

Die Frage, die ich mir anfangs gestellt habe, nachdem das Muster bei uns eingetrudelt ist, war, ob es überhaupt nötig ist noch einen Teil dieser Reihe herauszubringen. Der neuste Ableger “Wissen ist Macht: Dekaden” bringt uns Fragen von den 80ern bis hin zu den 2010er Jahren. Der erste Teil letztes Jahr war eine echt nette Alternative zu den ganzen anderen PlayLink Titeln, die erschienen sind. Was man natürlich auch wie bei unserem Test zu Chimparty gleich erwähnen sollte ist die Tatsache das, dass ganze nur mit dem Smartphone gespielt wird. Auch dieses Jahr entscheiden die Spieler selber über welche Themen sie die Fragen haben möchten. Danach können die Spieler, wenn es losgeht, Power Plays benutzen. Aber was sind Power Plays eigentlich? Das sind Fähigkeiten, die es uns ermöglichen den Bildschirm des Gegenspielers etwas zu beeinflussen um ihn daran zu hindern schnellst möglich zu antworten. Was besonders an “Wissen ist Macht” ist, das wir die Fragen öfter beantworten können wenn wir einmal falsch liegen, obwohl wir bestraft werden wenn sie falsch ist. Das alles mündet darin das wir am Schluss auf einer Pyramide stehen, die uns nach oben bringt in dem wir schnellstmöglich die meisten Fragen richtig beantworten. Ist man als erster oben hat man gewonnen. Viel zu viel Zeit wurde in die Fähigkeiten und die Möglichkeit sich zu entscheiden welche Fragen kommen sollen gesteckt. Was bleibt ist ein nicht sehr lange dauerndes Quizspiel. Das finde ich sehr schade da “Wissen ist Macht: Dekaden” echt viel Potenzial hätte es aber leider gekonnt verschenkt. Im ersten Teil was es besser gelöst. Da waren mehr Fragen und es wirkte an allen Ecken etwas runder. Neues gibt es fast gar nicht. Bis auf die neuen Themengebiete und einen Spielmodus. Hier haben wir auf unserem Smartphone eine Drehscheibe mit Buchstaben. Dieses müssen wir dann auf unserem Handy drehen und ein Wort bilden und es mit der richtigen Definition verbinden. Ihr seht die Neuerungen sind nicht wirklich nennenswert. Wir haben neue Power Plays und ein paar neue Charaktere, die wir auswählen dürfen. Nicht mehr und nicht weniger. Grafisch hat sich auch nicht viel getan; immer noch ist es sehr bunt gehalten und die Figuren sehen allesamt total schräg aus. Im Prinzip ist es nichts anderes als das gleiche Spiel vom letzten Jahr mit ein, zwei Neuerungen die echt nicht ins Gewicht fallen. Notwendig war “Wissen ist Macht: Dekaden” keinesfalls.

Fazit:
Eigentlich hätte man sich diese Version von “Wissen ist Macht schenken” können. Insgesamt zu wenig Neuerungen und nichts was es vom Vorgänger abheben würde. Leider. Ich hatte zwar meinen Spaß mit dem Teil letztes Jahr aber bei diesem dachte ich mir echt oft, wieso er eigentlich herausgebracht wurde. Hier hätte Sony zeigen können das es viele interessante PlayLink Titel gibt wie etwa Hidden Agenda. Ich sag es so: wer gerne mit Freunde spielt und Gelegenheitsgamer ist kann gerne überlegen, alle anderen sollten wirklich die Finger davon lassen. cs (4/10)

 Eigentlich hätte man sich diese Version von “Wissen ist Macht” schenken können.

 Danke an Sony für die Bereitstellung des Testmusters

Hier noch der Launch Trailer zu Wissen ist macht: Dekaden:

 

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.