Beitrag Review 

The Legend of Zelda: Link´s Awakening [SWITCH]

Im Jahr 1993 erschien das beste Spiel aller Zeiten. -Ich meine das durchwegs ernst. The Legend of Zelda ´Link´s Awakening´ war und ist das beste Spiel, das man jemals für Geld kaufen konnte.- Das mag ja subjektiv sein, aber in Anbetracht der sehr limitierten Leistung des Game Boys, ist diese Aussage dann doch zutreffend. Was hier auf das kleine Modul gepresst wurde ist schier atemberaubend. Ein Action Adventure voller Geheimnisse, wochenlanger Unterhaltung und dem wohl atemberaubensten Soundtrack der 8-Bit Geschichte. Dies wird lediglich durch die überwältigende Art und Weise übertroffen, wie das Spiel Gefühle, Momente und Stimmung erzeugt. – Hier stimmt (meiner Meinung nach) einfach alles. – Das Spiel ist mir heilig. – Nintendo veröffentlicht nun das Remake und ich habe Angst.

Link´s Awakening Story Trailer

Geschichte

Das Spiel ist zeitlich kurz nach ´A Link to the Past´angesiedelt. – Nach den überaus abenteuerlustigen Geschehen aus dem 16 Bit Ableger, möchte Link neue Ufer entdecken und macht sich auf die Reise mit seinem kleinen Segelschiff. – Dass er dabei unerwarteterweise in einen Sturm gerät, kentert, das Bewußtsein verliert und auf der fremden Insel Cocolint landet, war allerdings nicht geplant.

Trotz neuem Grafikstil finden sich Kenner sofort zurecht

Keine Zelda, dafür Mario, Kirby und mehr

Es ist Eure Aufgabe den Windfisch zu wecken. Ein gar fabelhaftes Wesen, welches in seinem Ei auf der Spitze der Vulkaninsel ruht. – Der Windfisch soll Frieden nach Cocolint bringen und das Böse vertreiben. Selbiger kann aber nur geweckt werden, indem ein mutiger Held die acht Instrumente der Sirenen findet und die Ballade des Windfischs spielt.

Sogar bekannte Gesichter aus anderen Nintendo Spielen trefft ihr auf Cocolint

Diese Instrumente befinden sich, wie könnte es anders sein, in ebenso vielen Dungeons, die von Euch bezwungen werden wollen. – Zwischen diesen Verließen treibt es Euch in wunderschön gestaltete Dörfer, Wälder, Sümpfe und sogar ins Meer zu den heimischen Nixen. – Auf Eurem Weg trefft ihr, wie im Original, auf seltsam vertraute Gestalten. Mario und Tarin, das Tochter/Vater-Gespann, welches Link aufgenommen hat, erinnern nicht zufällig an eine Südsee Variante von Zelda bzw. Super Mario himselfe. – Sogar Kirby, Goobas, Kettenhunde, Feuerblumen könnt Ihr treffen und wer Glück hat, trifft
sogar auf Wart, den Endgegner von Super Mario Bros.2!

!!!ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!

Warum ihr all jene, Zelda-untypischen Wesen trefft, ist schnell erklärt. Link wurde, nachdem sein Schiff gekentert ist, bewusstlos und befindet sich in einem Traum. – Das einzig reale Element im Spiel ist der Windfisch, welcher geweckt werden muss, damit auch Link wieder unter den Lebenden weilt. – Aus diesem Grund, lässt sich vor allem erklären warum ihr zB auf Wart trefft. Jener ist ebenfalls Bewohner einer Traumwelt, welche in Super Mario Bros 2 erforscht werden kann. Eine fantastische Idee seitens Nintendo diese Spielwelten zu kombinieren. Es ist genial wie gut die Elemente in das Spiel passen und sogar die zweidimensionalen Jump´n Run Abschnitte, in denen ihr Goompas und Co. besiegen müsst, passen toll ins Spieldesign.

Grafik, Sound und 2019

Was damals schon für offene Münder gesorgt hat, braucht sich auch in der Neuauflage des
Abenteuerspiels nicht zu verstecken. – Zwar wirkt der Grafikstil, der etwas an eine Mischung
aus Animalcrossing und Plastikspielzeug erinnert, etwas ungewohnt, nach den ersten Schritten
durch das knallbunte Cocolint, werdet ihr aber sofort dem Charm verfallen.

Marin ist auf der gesamten Insel bekannt und beliebt

Erfreulich ist vor allem auch die Tatsache, dass das Spiel nicht 1:1 an jeder Ecke umgesetzt wurde. So dürft ihr mit Hilfe von “Boris”, einem schrullig/düsteren Bewohner der Insel Dungeons selbst bauen. Ihr reiht gefundene/mit Amiibos freigeschaltene Räume, Elemente oder Rätsel anainender und könnt so eure eignene Verließe bauen, deren Räume im Detail auch nochmal editiert werden können.

Limited Edition

Für alle Zelda-Fans veröffentlicht Nintendo auch eine limitierte Special Edition, welche in einer
tollen Panoramabox daher kommt und neben dem Spiel auch ein Steelbook im Game Boy Design und ein Artbook enthält. – Hier müssen Fans unbedingt zuschlagen, um dieses Prunkstück in die Vitrine
stellen zu können. – Ebenfalls ab 20. September erhältlich, ist der neue Link Amiibo, welcher
auch im Spiel eingesetzt werden kann.

Die limitierte Special Edition des Spels

Fazit

Eigentlich darf man hier nicht meckern. Leute, die Link´s Awakening (DX) in den 90ern schon gespielt haben, werden das Remake lieben und in Erinnerungen schwelgen. Leute, die das Original noch nicht
kennen, bekommen eines der großartigsten Spiele aller Zeiten im frischen HD Gewand. – Ob vor allem
jene Spiele nach Breath of the Wild mit dieser eher kleineren Welt genau so zufrieden sein werden,
wird sich zeigen. – Dass wir hier aber ein technisch einwandfreies Spiel vor uns haben, welches
an Charm und Ideenreichtum nicht so leicht übetroffen werden kann, ist ein Fakt, den niemand ab-
streiten kann. Besonders auf Switch Lite, welche am selben Tag erscheint, macht das Spiel auch eine
sehr gute Figur. – Holt Euch diesen Titel! JETZT! mf

Neben dem Spiel erscheint am selben Tag dieser neue Link Amiibo

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.