Beitrag Review 

Stifled Review

Letzte Woche lag ein Download Code für ein Playstation VR Spiel in unserem Postfach. Stifled heißt das gute Stück. Mir sagte es anfangs überhaupt nichts und nach dem ich Screenshots gesehen habe konnte ich mir nicht zusammenreimen was es eigentlich für ein Spiel sein sollte. Nach etwas längerem Recherchieren und Spielen kann ich euch aber ganz genau sagen was Stifled ist. Es ist eine Art Survival Horror Spiel und mit dem hätte ich Anfangs überhaupt nicht gerechnet. Also lest selbst was wir zu diesem Spiel sagen und ob es was taugt.


Nicht jeder Horror muss Cineastisch ins Szene gesetzt sein

Gleich mal vorweg: Stifled ist eines der klügsten und erfinderischsten Survival Horror Spiele die ich je gespielt habe! Wir erleben in Stifled das traumatische Leben von David Ridley. Sein geistiger Zustand wir von Stunde zu Stunde immer schlimmer und instabiler. Eine echt gute Idee die dieses Game bietet ist die Tatsache, dass unsere Stimme und die Geräusche unserer Schritte eine ganz wichtige Rolle spielen. Also nicht wie in dem meisten Spielen, wo sich vieles nur auf das Sehen beschränkt. Das ganz besondere ist aber, dass das ganze Spiel in völliger Dunkelheit spielt. Machen wir jedoch Geräusche dann ist es wie bei einer Fledermaus: erst dann sehen wir unsere Umgebung. Also egal was wir machen es werden Schallwellen in der Welt verteilt die uns dann eben für kurze Zeit einiges Sichtbar machen. Also machen wir ein Geräusch und die Schallwellen erzeugen dann weiße Linien die dann eben die Welt in der wir uns befinden aufleuchten lassen. Dabei sehen wir die Welt aber nur in Umrissen und das auch nur für kurze Zeit. Während dem Spielen habe ich mich gefühlt wie Daredevil der ja auch so sehen kann. Im Prinzip bewegen wir uns durch die Welt in unserer Erinnerung da sie sich ja verändert. Diese Idee funktioniert mit der Playstation VR Brille echt super und zeigt eigentlich wie es wäre, wenn wir wirklich Blind wären. Einfach eine geniale Idee! Wieso ist da nicht schon früher wer drauf gekommen? Durch das VR Headset sind Survival Horror Spiele sowieso einfach nur der Shit im Moment. War Resident Evil 7 wirklich ein Spiel wo ich mir oft gedacht habe: “Ne ich lass es lieber”, so ist es bei Stifled auch. Nur hier will ich wissen wie es weitergeht und was noch so alles passieren kann. Mit jedem Schritt den wir machen/wagen erhöht sich natürlich auch die Gefahr, dass wir Gegner mit den Geräuschen alarmieren. Doch wir müssen Geräusche erzeugen damit wir wissen, wohin wir müssen. Genau das ist es was mir echt einen richtigen Schauer über den Rücken gleiten lies. Nicht zu wissen was vielleicht hinter der nächsten Ecke auf mich wartet oder lauert. Dabei muss ich aber jetzt auch noch erwähnen dass unsere Feinde uns nicht sehen können sie können uns nur Hören und genau das ist es was gefährlich ist. Normalerweise bin ich der Meinung das Survival Horror Spiele eigentlich anders sein müssten aber Stifled schafft es mit unseren Urängsten zu spielen: und das schafft das Game mit Bravur! Die Prämisse, dass wir nicht wirklich sehen können erzeugt so eine tolle Atmosphäre die einzigartig ist. Ich liebe gute Grafik und gutes Gameplay, aber hier ist es mir egal ob die Grafik in 1080p oder 4K oder irgendetwas anderem läuft. Solche Spiele kommen nicht oft auf den Markt und wenn sollte man echt danach greifen und die Entwickler unterstützen. Das Game selber ist nicht schwer und gerade weil wir letzte Woche Halloween hatten, ist es perfekt für einen Gruselnachmittag. In guten 3 bis 5 Stunden ist man mit dem Spiel fertig.

Dennoch habe ich auch ein paar Punkte die mich stören. Zum einen ist die KI der Feinde nicht die beste. Die Geschichte wird an manchen stellen etwas in die Länge gezogen. Dennoch ist Stifled etwas besonders durch sein innovatives Gameplay und das echt tolle Design. Selten hatte ich in einem Spiel das Gefühl echte Angst zu verspüren, aber Stifled schaffte es, dass ich mich in meiner Haut echt Unwohl gefühlt habe.

Fazit

Stifled ist ein einzigartiges Survival Horror Spiel was sich gekonnt von der Masse abheben kann. Die Idee ist einfach nur unglaublich gut. Nichts sehen zu können; vor diesem Gefühl haben sehr viele Menschen Angst und mit genau dieser Angst spielt Stifled gekonnt. Also jeder der ein gutes und innovatives VR Spiel haben will, sollte sich Stifled echt einmal ansehen und sich darauf einlassen. Ich bin froh das ich mir Stifled ansehen musste/durfte sonst hätte ich eines der gelungensten Surival Horror Spiele der letzten Jahr verpasst. Also wer das Genre mag bekommt für gute 20 Euro mindestens einen Nachmittag voller angekackter Hosen. (8/10) cs

Stifled ist ein einzigartiges Survival Horror Spiel was sich gekonnt von der Maße abheben kann

 

Hier noch ein Trailer zu Stifled

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment