Beitrag Review 

Semispheres Review

Da ist es nun das zweite Testmuster von unserem neuen Partner Eastasiasoft. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank. Ich hätte mir echt nicht gedacht, dass wir noch einmal ein Muster für die PS Vita bekommen. Dennoch lag im Mail Postfach ein Code drin für Semisphere. Also hab ich kurzer Hand meine PS Vita entstaubt und den Code für das Muster im Store eingelöst. Das Beste ist aber, sie lebt sogar noch ich dachte schon das sie tot wäre meine PS Vita. Doch man sieht das Japan diesen tollen Handheld die Stange hält und noch etliche Spiele im Land der aufgehenden Sonne erscheinen. Also sehen wir uns Semisphere einmal genauer an.



Bunte Quallen braucht das Land


Kreative Puzzle Games sind ja in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Da ist es doch klar dass einige in den letzten Jahren erschienen sind. Jetzt kommt ein weiterer heraus nämlich Semisphere. Doch was ist das besondere an diesem Spiel. Klare Antwort wir haben hier ein Single-Player Split-Screen Mechanik in diesem Spiel. Doch was heißt das? Zum Lösen der oft etwas knackigen Rätsel steuern wir nämlich jeweils zwei Charaktere und das gleichzeitig. Das Konzept ist nicht neu den genau das griff auch das grandiose Indie Spiel „Brothers Tales of Two Sons“ auf das wir zwei Charaktere gleichzeitig mit einem der beiden Analog Stickst steuern. Doch Unterschiede sind da und der auffälligste ist das der Bildschirm in zwei geteilt ist. Eine Hälfte ist Orange, die andere Blau. Ziel ist es unsere Charaktere beide auf der jeweiligen Seite an das markierte Ziel zu bringen damit wir den Endpunkt des Levels erreichen. Doch das wäre ja so viel zu einfach genau aus dem Grund haben wir zusätzliche Hindernisse die es uns erschweren das ziel zu erreichen. Diese Hindernisse bestehen aus einem sehr Zentralen Element. Wachen. Diese sind sehr gut und strategisch in den jeweiligen Level platziert. Machen wir in ihrem Blick Radius ein Geräusch oder dergleichen, dann werden sie aufmerksam und suchen nach dem jeniegen der es verursacht hat. Nach einiger Zeit geben sie auf und kehren an ihren Ursprungsort zurück. Also die nächste Aufgabe in dem Spiel ist es sich eben genau durch diese Wächter einen Weg zu bahnen. Doch wie es bei Puzzle Games so ist, werden die Aufgaben und Rätsel immer schwerer und komplexer. Ein Element was wir im späteren Spielverlauf dazu bekommen sind Portale. Diese können uns an das andere Ende des Levels bringen. Das heißt wir können die Gegner ablenken und sie an das eine Ende des Portals locken schnell durch huschen und auf der anderen Seite ist der Weg dann frei. Ab hier wird es dann doch schon etwas schwieriger das Level Ende zu erreichen. Es kommen später aber auch noch mehr neue Elemente hinzu eines sind die Namensgebenden „Semispheres“. Das sind Portale die wir selber erzeugen können. Die Level Architektur ist grandios und auf den ersten Blick wirken einige sehr leicht aber Schein kann schon einmal trügen. Oft bringt das unser Hirn zum Rauchen, weil wir manchmal komplizierter Denken als es nötig wäre weil die Lösung schlicht und ergreifend einfach wäre. Semisphere beschreibt sich selbst als meditativer Puzzler und das ist es auch. Es geht echt gemächlich und gemütlich zu in diesem Spiel. Wir haben alle Zeit der Welt in diesem Spiel, also nicht zu hektisch werden und lieber nochmals nachdenken bevor man etwas tut. Was auch sehr toll ist das wir nicht unbedingt beide Charakter gleichzeitig Steuern müssen, sondern auch abwechselnd. Die Rätsel sind verdammt gut durchdacht und dennoch mangelt es dem Spiel an Umfang. Die etwas über 50 Level lassen sich in gut und gerne 2 bis 3 Stunden beenden und danach gibt es keinen Anreiz weiter zu machen. Beendet man das Spiel wird einem der Spielstand gelöscht und man könnte wieder von vorne beginnen. So toll das Game auch ist so gut die Rätsel durchdacht sind der Umfang ist leider zu gering. Was man auch noch erwähnen sollte, wir haben auch eine kleine Story die in Sketches erzählt wird. Diese ist aber so unnötig und uninteressant das man sie gleich komplett hätte streichen können. Die Musik in dem Spiel passt sich immer der Situation an und untermalt die bunten Farben echt toll. Wir werden aber auch nicht durch hektische klänge gestresst alles funktioniert und lauft gemütlich ab in Semisphere.

Fazit: Semisphere ist ein echt tolles Puzzle Game was mehr Umfang vertragen hätte. Es macht echt Laune sich den Kopf zu zerbrechen wie man an das Ziel kommen könnte. Ich hätte mir nie im Leben gedacht das wir noch einmal ein Muster für die PS Vita bekommen. Also wer Puzzle Spiele mag, kann sich Semisphere echt zu legen, auch wenn man schnell durch ist. Das Spiel gibt es aber auch auf anderen Plattformen nicht nur auf Sony’s aktuellem Handheld. cs (8/10)

 

Semisphere ist ein echt tolles Puzzle Game was mehr Umfang vertragen hätte

 

Hier noch ein Trailer:

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment