Review 

Pokémon Rumble World Review

Spielzeug-Pokémon, ein Königreich mit einem Oberhaupt voll Neid, euer eigener Mii und ein Abenteuer, das ursprünglich als Free2Play Spielchen im eShop erschienen ist? – Das alles und ein wenig (wirklich weeeenig!!) mehr, wartet auf euch in ´Pokémon Rumble World´für eure Nintendo-Handheld Konsole. – Ob das Spiel was taugt, klärt unser Review


author martin

Was? Wo? Warum?

Zum Start von ´Pokémon Rumble World´verschlägt es euren Mii in das Spielzeugland, das von einem rachehungrigen König beherrscht wird. Ihr seid der neue Auserwählte und müsst, im Auftrag des Königs, mehr Pokémon sammeln, als der befeindete Hexer vorzuweisen hat. – Ganz wichtig zu erwähnen, ist, dass es sich hierbei nicht um “echte” Pokémon, sondern um deren Spielzeug-Gegenstücke handelt. – Eine Tatsache, die sich sowohl optisch, als auch spieltechnisch bemerkbar macht.

Pokemon_Rumble_World_Pikachu-pc-games

Ihr werdet schnell in unterschiedliche Gebiete geschickt, die pokémontypisch in Elemente unterteilt sind. Es gibt Gebiete, die von Feuer, von Pflanzen, Wasser, Elektrizität, Psychokräften, usw. beherrscht werden. – Um in jene Gebiete zu gelangen ist es euer Ziel mittels passenden Heißluftballon (die ebenfalls in Elemente unterteilt sind) in jene Areale zu fliegen. – Die begehrten Ballons bekommt man allerdings nur, wenn man genug Kleingeld zur Verfügung hat. Jenes bekommt man durch das Fangen und Trainieren der Pokémons, durch das Absolvieren diverse Welten oder das Freilassen doppelt vorhandener Taschenmonster.

Immer wieder verschlägt es uns in die frei begehbare Stadt um den Palast
Immer wieder verschlägt es uns in die frei begehbare Stadt um den Palast

Übler Beigeschmack oder kindgerecht ?

Zwar benötigt man, wie gesagt Ingame-Wärung um im Spiel vorran zu kommen, jenes wird aber in Hülle und Fülle an den Spieler weiter gegeben. Mit der wohl verdiehnten Knete, kann man nicht nur Ballons kaufen, sondern auch Items organisieren, die dann euer Mii mit sich trägt und euer Pokémon in den einzlenen Leveln automatisch damit versorgt. – Klingt ganz praktisch, nimmt aber doch eine gewisse taktische Spieltiefe, die dem Spiel gut gestanden hätte.

EN_p06_04
Öfters muss euer Mii befreit werden, damit ihr wieder tatkräftige Unterstützung bekommt

Pokemon_Rumble_World_Flamara-pc-games

Überhaupt scheint es so, als wäre jenes Spiel für ein jüngeres Publikum konzipiert worden. Zwar hat man einen Angriffsbutton, der bei den Echtzeitkämpfen zum Einsatz kommt, jener wird aber nicht mal zwingend benötigt. – Nähert man sich einem Gegner in den Topdown-Gebieten an, werden jene automatisch attakiert. – Auch das lässt aus diesem Mini-Dungeon Crawler ein eher seichtes Spiel werden. – Ganz nett ist die Tatsache, dass man die Pokémons auch mit dem rechten Stick des New 3DS bzw. des optionalen Circlepads steuern kann. – Linkshänder haben also Grund zumindest mal einen Blick darauf zu wagen. – Ein kleiner Free2Play Beigeschmack entsteht aber dennoch, nämlich dann wenn man den Hexer besiegt hat und erst wieder am Folgetag gegen ihn und seine neuen Schergen antreten kann.

Die Topdown Grafik ist niedlich, bunt und wurde liebevoll gestaltet
Die Topdown Grafik ist niedlich, bunt und wurde liebevoll gestaltet

Fazit

Wärend ich das Spiel in unglaublichen 44 Minuten bezwungen habe (Genug Pokémon gesammelt, Endgegener besiegt), hat mein Sohn (3 1/2 Jahre jung) seinen größten Spaß mit der Software gehabt. Trotz anderem Artdesign und ungewöhnlichem Setting, hatten alle Taschenmonster bei ihm einen Wiedererkennungswert und die Tatsache, das taktische Entscheidungen, wie der Einsatz von Tränken, Gegenmittel und Co. automatisch von eurem Mii übernommen werden, sprechen für ein kindgerechtes Spiel. – Zwar hat auch mein Sohn bald die Hauptaufgabe des Spiels gemeistert, das Sammeln weiterer Pokémon und das Erkunden aller Gebiete dürfte dann aber noch eine Menge mehr Zeit in Anspruch nehmen. – Ich spiele schon lange Pokémon-Spiele und war natürlich enttäuscht – Wenn man aber Kinder hat, die auf die Taschenmonster abfahren, ist das vielleicht genau der richtige Titel. – Aus disem Grund gibt es erstmals in der Geschichte von nerdkeller.eu eine Doppelwertung: 4/10 (Martin, 32 Jahre) 8/10 (Leopold, 3 Jahre)

pok

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.