Zur Werkzeugleiste springen
Beitrag Review 

Ghost Recon Wildlands – Review

Ghost Recon, eine lang bestehende Marke kehrt nach 5 Jahren Pause zurück auf unsere Schirme. Berühmt ist es für seine sehr realistische Spielweise, welche Teamplay und Teamkoordination benöigt umd die Missionen erfolgreich abzuschließen. Ubisoft verspricht uns 4 Player Koop für alle Missionen, genauso wie einen guten Singleplayer bei dem wir von 3 Bots unterstützt werden.


Können Sie ihr versprechen halten?

Bolivien wurde von einem Drogenkartell überrannt – nur fiktiv, für das Spiel. Die Regierung wird den Verbrechern nicht Herr und so wird eine Spezialeinheit in Bolivien abgesetzt, ratet mal, wer das ist?

Ghost Recon Wildlands ist ein OpenWorld Taktik Shooter in der 3rd Person Perspektive in dem ihr zu viert Verbrecher ausfindig und kalt stellen müsst. Um die Wut auf die Unterdrücker etwas zu erhöhen, geizt Ubisoft in diesem Spiel nicht mit Gewalt

gekreuzigt und verbrannt – das Drogenkartell foltert und tötet alle, die sich diesem nicht anschliessen
sogar die Schweine werden nicht verschont
Ein klarer 18er Titel

Wie es sich für einen guten Taktik Shooter gehört haben wir die Möglichkeit unsere Waffen auf unserem Spielstil anzupassen, allerdings muss man sich das erst alles im Laufe des Spiels verdienen, oder kann man hier im Shop ein bissl was nachkaufen?

Credits kaufen, wie ich diese Zeile “liebe”

In der heutigen Zeit dürfen aber neben Waffen Gadgets natürlich nicht fehlen. Der Fallschirm ist ja schon fast obligatorisch, die Flugdrohne hingegen bringt frischen Wind ins Spiel und wird uns bei unseren Missionen hoffentlich gute Dienste leisten.

 

Spielumfang

Wer nach den Betatests die Angst hat, ihm könnte fad werden, der täuscht sich. Der Spielbereich der Beta war nur das erste Gebiet von vielen und leider ist dieses Gebiet mit sehr einfachen Missionen gespickt, da kommt natürlich schnell der Gedanke auf – hier wird mir langweilig – Dieser verschwindet, sobald man eines der schwierigeren Gebiete betritt und dort mit etwas interessanteren Missionen konfrontiert wird. In meinen Augen hätte der 2. oder 3. Bereich für die Beta Tests verwendet werden sollen.

Schnell schreit man nach guten Kameraden, die einen unterstützen, weil der Botsupport nicht so gut steuerbar ist, wie ein menschlicher Mitstreiter. Mehrere Gegner für den Simultanabschuss zu markieren muss man sich erst verdienen, spielt man gemeinsam gehts gleich.

Wer sich durchhuddelt wird in 20h durch die Story sein, Genießer können hier auch schon mal 50h verbringen und mit Freunden natürlich noch viel mehr.

Spielgefühl

Ist man mal im Fluss des Spieles gefangen und hat Erfahrung mit seinem Team gesammelt, fängt es an einen zu Fesseln (ich lasse deshalb leider sogar “Breath of the Wild” liegen). Die unterschiedlichen Waffen und deren Reichweite sind einfach genial. Wir wechseln von lautlosem Sniper auf AK47 um die aufgescheuchten Gegner (weil man wieder mal einen kleinen Fehler gemacht hat) etwas schneller ruhig zu stellen und können selbst auf dem Vollautomaten unterschiedlich Visieren.

Wem die große Weite der Spielwelt zu lange Wege verursacht, der kann zu bekannten Orten Schnellreisen oder nimmt sich einen Heli oder ein Flugzeug. Hubschrauber sind so genial, aber verdammt schwer zu steuern. Wie eigentlich alle Fahrzeuge. Von anderen Spielen (Dirt Rally) sind wir ein viel besseres Fahrverhalten gewohnt, aber das hier ist auch ein Shooter.

Aber schreiben kann ich viel, werft mal einen Blick auf eine nette Mission:

Kurioses

Manchmal bekommt man Kopfschmerzen, weil der Charakter schon mal mit dem Kopf durch die Wand will.

ob der Sani das wieder flicken kann

Fazit

Ein genialer Taktikshooter mit angenehmen Ladezeiten, riesiger Welt und etwas langweiliger Geschichte (die bei einem Shooter eh nur im Hintergrund steht). Die Missionen werden mit steigendem Schwierigkeitsgrad der Region immer interessanter und am besten geniest man Ghost Recon Wildlands mit 3 Freunden.

Wenn ich eine Wertung vergeben würde, gäbe ich eine

8/10

und zum Schluss noch ein kleines Video

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.