Beitrag Review 

Fifa 18 Review

Ich spiele seit der 1996er Edition Fifa Football. – Damals noch im Virtual Stdium (was für nichts anderes als ein polygonales Stadion stand im Gegenzug zu den isometrisch zweidimensionalen Vorgängern). – Mein nächsts Highlight war die Worldcup ´98er Edition, dann einige Jahre später die 2004er Edition auf PC gefolgt von der 2009er Edition auf Playstation 3. – Ihr seht: Ich bin niemand der die Versionen jedes Jahr spielen muss und habe dennoch meine Freude daran. Diesmal ist es wieder so weit und Fifa kommt für mich in der Über-, Übernächsten Generation mit Fifa 18 auf PC an.


Das Runde muss ins Eckige

Dieses Berühmte Zitat ist im Grunde eine gute Zusammenfassung wie sehr ich mich für Fußball interessiere. Es hält sich in Grenzen. Kenne eigentlich kaum einen Namen und/oder die Teams und hatte immer ein Faible für PES, welches mit International Superstar Soccer (ISS)bei mir auf N64 seinen Ursprung nahm. Bei ISS waren keine Realnamen dabei, fiktive Teams und somit kam es mir immer netter und freundlicher gegenüber Einsteigern bzw. Gelegenheitsspier vor. – Dies kann ich leider nicht mehr von der PES Serie behaupten und bin daher wieder auf den Fifa Zug aufgesprungen, nachdem meine Teamkollegen mit anderen Testmustern beschäftigt sind.

Fifa 18 setzt den Vorgänger mit einem weiteren Story Modus rund um Alex Hunter fort. Im Vorjahr noch von Clemens getestet, war ich neugierig wie sich dieser Storymodus anfühlt. Was soll ich sagen? Anders als bei Madden, welches ich dieses Jahr auch testen konnte, fühlt sich jener Modus bei König Fußball nicht so kitschig bzw. Assi-TV mäßig an und wirkt wesentlich beeindruckender. Egal ob man mit Alex eine Pressekonferenz bestreitet, einen Transfer live mitverfolgt oder mit dem Sportler gen Ball läuft beim Elfmeterschießen. Fifa 18 weiß sich immer richtig in Szene zu setzen.

Aber auch abseits des Story Modus spielt Fifa seine Stärken in diversen Cups und Mehrspielermodi aus. – Vor allem die aufpolierte Frostbite Engine versetzt Euch mitten ins Stadion bzw. aufs Spielfeld. Ich war richtig aufgeregt, als ich nach einem atemberaubenden Intro direkt aufs Spielfeld versetzt wurde. Das Publikum tobt, die Zeit wird knapp und man stürmt aufs gegenerische Tor zu. Blitzlichtgewitter, Jubel, Pfeifen, konzentrierte Action und einen Kick später werden wir sofort zum Sieger erkoren. – DAS ist Fifa 18 und genau DAS zeigt, dass Fifa zurecht die erfolgreichste Sportspielserie aller Zeiten ist.

Schatten?

Wo viel Licht ist, gibts auch Schatten. – Sollte man denken. Wärend zB die Switch Version mit seinen bulligen Modellen bzw. den Gesichtstexturdebakeln in den Schlagzeilen ist, kann ich die PC Version in allen Belangen loben. Egal ob Sound, Grafik, Steuerung: Alles stimmt. – Das kann und wird veilleicht daran liegen, dass mein letztes Fifa ca. 8-9 Jahre zurück liegt, aber diesmal will ich super subjektiv bleiben, da ich viele Leute kenne, die sich zwar für Fifa interessieren, aber auch nicht jedes Jahr zuschlagen wollen.
Auch der Schwierigkeitsgrad ist egal in welcher Stufe stets fair. Niemals fühlt man sich ungerecht behandelt. Zwar gibt es den einen oder anderen Kick ins Aus oder Abseits, das man vielleicht kritisieren könnte, aber das ist nunmal Fußball und auch hier sind die Schiedsrichter nur “Menschen”.

Fazit

Fifa 18 ist zurecht der Genrekönig. Wärend PES verzweifelt weiterhin um den Soccer-Thron kämpft und andere Sportspiele (sogar EA-hauseigene) versuchen ähnlich erfolgreich wie Fifa zu sein, kann man als Fifa 18 Spieler getrost entspannen und genüßlich die unterschiedlichsten Modi ausprobieren, Freunde zu (Online-)Matchers herausfordern oder Alex Hunter´s “The Journey Mode” folgen. – Ich bin kein Fußball Fan, ich bin kein Fifa Fan der jedes Jahr die neueste Version braucht, aber ich liebe Fifa 18 und kann es jedem nur ans Herz legen! (9/10) mf
————————————————————————————————————————-
Testsytem+Ergebnis:
CPU: AMD Ryzen 5 1400 (OC)
Grafikkarte: GTX 1050Ti 4GB DDR5
Ram: 8GB DDR4 Ram
System: Windows 10 Professional
———————————————
Fraps: Maximal 117 fps Minimum 67 fps in vollen Details bei 1080p

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment