Review 

Dr.Mario Miracle Cure Review

Ich kann mich noch genau erinnern. Es war der Sommer vor meinem Schuleintritt und mir wurden die Mandeln genommen. – Was jetzt nach einem Patiententagebuch klingt, ist der Auftakt zu einem Gaming-Review. – Damals hab ich nach der Operation einige Tage im Krankehaus verweilen müssen und hab von meinen Eltern “Dr.Mario” für den Game Boy geschenkt bekommen. – Quasi der digitale Gegenpart zu den analogen Weißkitteln rund um mich. – Der Puzzlespaß war damals schon enorm. – Nicht umsonst war ich hellauf begeistert, jetzt endliche einen richtigen Nachfolger für den 3DS zu bekommen.


author martin

Frischer Wind im Doppelpack

Die Rezeptur ist im Grunde gleich geblieben. Dr. Mario Miracle Cure, versprüht auf dem 3DS den selben Charm, wie damals das Original. – Dennoch haben sich die Entwickler ein paar Neuerungen überlegt. – Zum einen Gibt es den Luigi-Modus, wo man mit Dr.Luigi auf die Jagd nach Viren gehen kann. Die Tabletten haben hierbei jedoch die Form eines “Ls” – Luigi-typisch eben. – Dass das Prinzip zwar dadurch gleich bleibt, aber ein Umdenken erfordert, bringt frischen Wind in die Praxis.

Der Virenjagd-Modus bzw. der VS – Modus sind uns aber durchaus bekannt. Im ersteren erledigt man innerhalb einer vorgebenen Zeit eine fixe Anzahl an Viren, im VS-Modus tritt man gegen einen menschlichen oder CPU gesteuerten Gegner an und muss versuchen, schneller, als sein Gegenüber, die Krankheitserreger zu besiegen. – Entfernt man mit den Tabletten Viren aus seinem Spielfeld, werden jene, ganz in typischer Puzzle-Manier, in das gegenerische Feld befördert. – Dies bringt Spaß und Frust mit sich. – Eine diabolische Mischung, die vor allem gegen menschliche Gegner, ihre Stärken ausspielen kann.

Dr-Mario-Miracle-Cure-Debuet-Trailer
Im klassischen Modus, erinnert der Titel an das Original von 1990

Grafisch wurde natürlich in den letzten 25 Jahren auch ordentlich geschraubt. – Gut, zugegeben. Nintendo hat hier keien 25-jährige Entwicklungszeit auf sich genommen, um einen Dr.Mario-Nachfolger ins Leben zu rufen, allerdings ist es sehr angenehm die für heute typischen Grafikqualität in diesem Puzzler zu genießen. – Die Tabletten sind nicht ausgefranst, die Charaktere (Mario, Lugi und die Viren) sind polygonal gestaltet und die Dr.Mario-Musik erfreut sich bis heute reger Beliebtheit und wird auch im Jahr 2015 mit feinen Verbesserungen aus den Lautsprechern eurer Handheldkonsolen schallen.

dr-mario-miracle-cure-2
Beim Luigi-Modus, werden die Tabletten in L-Form auf die Viren losgelassen

Fazit

Dr.Mario Miracle Cure macht eigentlich alles richtig. Es ist leicht zu beherrschen, aber schwer zu meistern, hält mit seinen verschiedenen Modi und Schwierigkeitsgraden bei Laune und perfektioniert das Prinzip, das uns schon vor einem viertel Jahrhundert so gut gefallen hat. – Wer einen guten Oldschool-Puzzler sucht, ohne viel Schnickschnack, düst jetzt sofort in den Nintendo eShop und ladet den Titel herunter. (8/10) mf

dr-mario-2-640x0

 

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.