Beitrag Review 

Bleed 2 Review – Switch

Run-and-Guns waren in den 80ern und 90ern eines der beliebtesten Videospielgenres. Nicht ohne Grund zählen Metal Slug, Gunstar Heroes und Contra (bei uns Probotector) zu den besten Games aller Zeiten. Das dürften sich auch die Entwickler von Bleed gedacht haben als sie 2012 den ersten Teil veröffentlicht haben. Jetzt trudelte das Muster zu Bleed2 bei uns in der Redaktion ein und ich habe es mir einfach unter den Nagel gerissen. Ob der zweite Ausflug eine konsequente Weiter entwicklung des ersten Teiles ist oder ob es ein Schritt zurück ist, kläre ich in den nächsten Zeilen.


Rosa Haar? Wunderbar!

Wryn, die Heldin aus dem ersten Teil, hat es geschafft sich zu etablieren und geniest großes Ansehen als Videospielheldin. Doch dadurch, dass jetzt die anderen Helden verschwunden sind sehen die Aliens, die unsere Erde bedrohen, ihre Chance und greifen an. Jetzt liegt es an Wryn die anstehende Bedrohung zu verhindern und den Frieden wiederherzustellen. Dabei stehen ihr ein Katana und ihre beiden Schusswaffen immer zur Seite. Man muss hier erwähnen, dass die Pistolen unbegrenzte Munition haben. Ich musste nicht nur einmal an Ladypool denken. Doch zu unserer Freude müssen wir das Game nicht ganz alleine bestreiten. Es bietet einen Koop-Modus, in dem wir zu zweit auf dem Weg sind, um das Schlimmste zu verhindern. Jeder Charakter hat dabei eine andere Haarfarbe. Wryn hat Rosa und der zweite Spieler Blond. Doch was bringen die Farben? Das ist schnell und leicht beantwortet. Die Feinde schießen mit zwei unterschiedlich farbigen Projektilen auf uns. Eben Rosa und Gelb. Jeder der beiden Spieler kann die Kugeln mit seiner Farbe abwehren und dem Feind zurück um die Ohren schmeißen. Die Level sind nicht unbedingt lange, doch das stört nicht, denn am Schluss wartet immer ein Boss auf uns und diese haben es faustdick hinter den Ohren. Dabei müssen wir sein Moveset kennenlernen, um überhaupt der Lage Herr zu werden. Dies ist aber kein Problem. Neben unseren Waffen haben wir auch zwei sehr unterschiedliche Fähigkeiten. Wir können zum einen die Zeit verlangsamen oder uns mit Raketenschuhen öfters in die Lüfte erheben. Diese Dinge werdet ihr im Spiel mit Sicherheit benötigen. Ein Boss ist mir da besonders in Erinnerung geblieben. Wir springen auf der Autobahn von Auto zu Auto um im Anschluss gegen einen Hubschrauber zu kämpfen, der von Katzen gesteuert wird. Einfach genial!

Gameplay:

Bleed 2 ist im Kern ein Run-and-Gun das aber mit einem Twinstick-Shooter gemischt wurde. Mit dem linken Stick bewegen wir Wryn durch die unterschiedlichsten Level. Mit der rechten Schultertaste springen wir und können eben die Stiefel einsetzen. Die linke Schultertaste verlangsamt die Zeit. Doch wie wehren wir uns mit unseren Waffen? Wie oben erwähnt ist es auch eine Art Twinstick-Shooter deshalb schießen wir mit dem rechten Stick und können dabei aber auch die Projektile der Feinde mit unserem Katana zurückschleudern wenn sie eine bestimmte Farbe haben. Anfangs dachte ich mir, das kann doch nicht gut gehen wenn die Steuerung so funktioniert. Das muss ja total hektisch und komisch sein. Doch da habe ich mich geirrt! Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ging es super leicht von der Hand und machte unglaublich viel Spaß. Wir haben Bleed 2 auf der Switch getestet. Da gibt es auch eine tolle Funktion, die man unbedingt erwähnen sollte. Wir man getroffen wird oder stirbt dann vibrieren die Joy-Con wie verrückt. Das fühlt sich zwar komisch an, aber nach einiger Zeit ist es echt lustig wenn man so Trefferfeedback bekommt.

Technik:

Bleed erinnert mich von der Grafik her an ein gutes altes Flashspiel oder eben an Alien Hominid und Castle Crushers. Die beiden Teile liebe ich bis heute. Wäre Bleed zu den Anfängen der 2000er erschienen hätten einige wegen dem Grafikstyle gemeckert . Doch in der heutigen Zeit feiert man das richtig ab und ich geselle mich gerne dazu. Die musikalische Untermalung in den hektischen Level passt perfekt zum Spielgeschehen und ist das Tüpfelchen auf dem I.

Fazit:

Bleed 2 ist eine Actiongranate der Superlative. Ich hatte echt großen Spaß mit Wryn die Alienbedrohung zurückzuschlagen. Nicht nur einmal habe ich mich dabei erwischt, dass ich dieses “Nur noch ein Level”-Gefühl hatte. Grafisch gefällt es mir sehr gut, da ich großer Castle Crushers Fan bin. Alles in allem kann ich nicht meckern. Viele werden Anfangs sagen: mein Gott wie sieht das Spiel den aus?! Aber ich sage euch: Das ist ein richtiger Geheimtipp. Jeder der nur ansatzweise mit dem Genre Run-and-Gun oder Twinstick-Shootern was anzufangen weiß der kann ohne große Bedenken zugreifen und sich in dieses tolle Spiele saugen lassen. (8,5/10) cs

Bleed 2 ist eine Actiongranate der Superlative.

Danke an Digerati für die Bereitstellung des Testmusters

 


 

Verdict:

 

Bleed 2 is a superb action title. I had a lot of fun fighting backthe alien menace. I caught my self being pulled into the game which made stopping quite hard at times. I am totally in love with its style, because I am constantly reminded of Castle Crasher, one of my favorite games. All in all, I cannot complain. Some might be turned off by the way this game looks like, but I have to say that it is a gem. Anyone who knows how to get started with the genre Run-and-Gun or loves Twinstick-Shooters should immediately pick up a copy! (8.5 / 10) cs

 

Bleed 2 is a superb action title

 Thanks to Digerati for providing us with a test copy

 

 Hier seht ihr noch den Launch Trailer zu Bleed 2.

 

 

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.