Zur Werkzeugleiste springen
Preview 

MGS 5 – The Phantom Pain Preview

Seit sieben Jahren warten Fans auf ein neues Kapitel im Metal Gear Solid Universum. Im September 2015 wird es dann endlich soweit sein und wir werden wieder in dieses tolle Universum eintauchen können. Mastermind Hideo Kojima und Konami zeigten uns letztes Jahr mit The Phantom Pain, was uns in Sachen Gameplay und Grafik erwarten wird. Ich habe es sehr gerne gespielt, dennoch war es mir einfach viel zu kurz, da ich einfach schon zu lange auf MGS5 warte. Da reichen zwei Stunden einfach nicht aus. Mit diesem Preview möchten wir einen kleinen Einblick geben in das, was uns ab dem 1.September 2015 erwatet.


FullSizeRender-300x257Snake, Snakeeeeeeee???

1984 erwacht Big Boss aus dem Koma, ein Arm fehlt ihm und ein großes Metallteil steckt in seiner Schädeldecke fest. Er will Rache  an den Leuten die ihm all das abgetab haben üben. Dieser Weg führt ihn nach Afghanistan, wo eine große freie Welt auf ihn wartet.
Einer der vielen Aufgaben besteht darin, Kazuhira Miller aus den Armen der Sowjets zu befreien.
Wie man dabei vorgeht, ist jedem selbst überlassen. Ob man schleicht oder sich in typischer Rambo Manier durch die Stadt ballert ist dabei vom persönlichen Geschmack des Spielers abhängig. Neu ist die Fortbewegung auf einem Pferd, auf dem sich der Spieler sogar verstecken kann. Was natürlich nicht fehlen darf, sind auch wieder die Kisten und Boxen, in denen man sich verstecken kann.

Aber nicht nur Wüsten sondern auch Dschungellandschaften werden als Schauplatz angeboten.
Tag- und Nachtzyklen sind vorhanden, welche den Dschungel für Snake zum perfekten Gebiet machen. Der PSP Ableger Peace Walker gab uns die Möglichkeit auf die Motherbase zuzugreifen – diese Möglichkeit wird es wieder geben.
maxresdefault
Hideo Kojima und Konami halten sich sehr bedeckt, wenn es um die Story geht. Was waren die echten Hintergründe für das Projekt “Les Enfants Terribles” durch das Solid Snake, Liquid Snake und Solidus Snake entstanden sind? Warum wurde Big Boss zu dem was er ist? –  Wie kam es zum ersten Metal Gear Vorfall, in dem man mit Solid Snake “Outer Heaven” infiltrieren musste?
Viele Fragen die hoffentlich im neusten Teil beantwortet werden. Man muss sich bewusst sein, dass wenn man kein einziges MGS-Spiel kennt, dann wird man mit der Story ganz und gar nicht klar kommen. Zu viele Worte, Orte und Dinge haben eine Bedeutung, die man sonst nicht versteht. Wer schnell genug war konnte sich eine Collectors Edition von “The Phantom Pain” sichern, welche ein Replika der Armprothese von Big Boss beinhaltet.

2822871-mgs_hero+shot_amended_tues+03-03
Hier ist die Geniale Collectors Edition

Fazit

Leider wird dies wohl der letzte Metal Gear Solid Teil werden, über den Kojima, wie über einen Schatz, gewacht hat. Im Dezember verlässt der geniale Geschichtenerzähler Konami. Wir hoffen dass, dieses Spiel ein gelungener Abschluss wird und uns wieder mal zeigt, wie sehr er mit Herz und Seele an diesem Universum hängt. Ich vertraue ihm sehr und freue mich auf den 1.September.
Endlich geht es weiter mit meiner liebsten Videospielserie! (cs)

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.