Beitrag Blog Lydia´s Blog Videos VIECC 2016 

VIECC16 – Bernd das Brot, Steamtown und Mara Feuerbringer

logo_aetherangelegenheiten_grossDass sich Künstler gerne zusammentun um einen Stand auf einer Con zu besetzen, ist ja allgemein bekannt. Dass man aber am Stand des Amt für Aetherangelegenheiten plötzlich Tommy Krappweis und Lillian Prent trifft und dann auf Grund der eigenen Kuriosität gleich mit einem Autor, der aktuell ein Steampunk Buch geschrieben hat, ins Gespräch kommt (und dabei leider vergisst DIE Frage der Fragen zu stellen – nämlich was überhaupt das “Amt für Aetherangelegenheiten” ist) das kann einem nur auf der VIECC passieren 😉

tommy-krappweis-mit-bernd-das-brot-2-rcm260x260uAber beginnen wir am Anfang: Gesucht – gefunden; wollten wir eigentlich nur etwas Zeit überbrücken bis zu unserem Interview mit Kristian Nairn (“Hodor” aus GoT), so sind wir gleich Hals über Kopf in eine Spontanvorführung von “Bernd das Brot” Schöpfer Tommy Krappweis gestolpert.
Ich habe selten einen so sympathischen, angenehm aufdringlichen Menschen getroffen. Nicht nur, dass er bereitwillig ein Interview gegeben hat; immer freundlich und ehrlich lächelnd signierte er was auch immer man ihm vor die Nase gehalten hat. Hier findet ihr unser Interview mit Tommy Krappweis –

Mehr Informationen zu ihm, seiner Arbeit und seinen Werken findet ihre unter tommykrappweis.de534478

Wer es noch nicht weiß, Tommy Krappweis hat 2009-2011 eine BuchTrilogie geschrieben. Der erste Band “Mara und der Feuerbringer” war 2015 in den Kinos zu sehen und wir hatten die Ehre ein Interview mit der Hauptdarstellerin Lillian Prent zu führen. Obwohl Lillian noch so jung ist, gerade einmal 20, weiß sie genau was sie möchte. Sie ist keine abgehobene Jungschauspielerin, der der Erfolg zu Kopf gestiegen ist und die sofort Hollywood erobern will, nein, für sie ist es wichtig das Handwerk zu erlernen. Lillian ist wirklich eine liebe, freundliche und liebenswerte Person. Das lockere, ungezwungene Interview mit ihr findet ihr hier –

Mehr Information zu Mara und der Feuerbringer findet ihr unter maraundderfeuerbringer.com.

dsc_0162Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne auf Leute zu gehe, die mir sympathisch sind. Oft auch eher auf Nebencharaktere und Personen im Hintergrund. Doch dieses Mal habe ich in der Fülle der Menschen auf dem Stand einen ganz lieben und netten Autor entdeckt – Carsten Steenbergen. Wer schon meine letzten zwei Veröffentlichungen gelesen hat, weiß schon ein bisschen was über ihn. Alle anderen können unter carsten-steenbergen.de alles über ihn nachlesen. Und zusätzlich findet ihr hier das Interview mit ihm

 

 

Wer sich wie ich kein bisschen in der Welt des Steampunk auskennt, der hat auch keine Idee was das Amt für Aetherangelegenheiten ist – wer meinen Blog zu Steampunk gelesen hat weiß es schon oder kann es hier ausführlich nachlesen. Für alle anderen der Tipp, dass man am besten immer nachfragt wenn man sich nicht auskennt oder etwas nicht kennt, denn sonst entgeht euch etwas. So wie ich in diesem Falle leider verpasst habe mit einer weiteren tollen Autorin – Anja Bagus – zu sprechen. Alle Infos zu ihr findet ihr unter anja-bagus.de, alle Infos zum Amt für Aetherangelegenheiten findet ihr unter aetherangelegenheiten.de.

Ich bin wirklich froh, an dem Stand hängen geblieben zu sein, das LivePanel mit Carsten Steenbergen und Detlef Tams besucht und alle Interviews geführt zu haben. Jetzt freue ich mich “Steamtown – die Fabrik” zu lesen, mir nochmals den Teaser zum “Amt für Aetherangelegenheiten” anzusehen und dann “Mara und der Feuerbringer” zu lesen und eventuell auch anzusehen. Und da mir das Thema “Steampunk” wirklich gefällt, werde ich definitiv weiter machen – und euch von Zeit zu Zeit berichten.

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

Leave a Comment