Beitrag Martin's Blog 

Gaming Zukunft [Think Piece]

Anfang des Jahres habe ich in einem Think Piece darüber spekuliert, ob das Jahr 2021 vielleicht DAS Gaming Jahr wird. Da war ich noch der Meinung, dass PS5 und XBOX Series S/X für Ostern ausreichend zu Verfügung stehen werden.

Dem dürfte wohl nicht so sein. 7 und 14nm APU/GPU Chips werden noch immer nicht in ausreichenden Mengen produziert und Leute werden wohl noch länger in der „alten“ Generation verweilen.

Spekulationen über eine neue Switch Pro oder Super Nintendo Switch (wie auch immer sie heißen wird), sind zwar nicht von der Hand zu weisen, dass wir tatsächlich vor Ende 2021/Anfang 2021 mit einer stärkeren Nintendo Konsole rechnen können, ist meiner Meinung nach sehr unrealistisch.

Ebenso werden wir wohl auch mit dem Grafikkarten Upgrade in unseren PCs weiter warten müssen.

Was bleibt also übrig? – Na Software! Und da müssen Entwickler einfach liefern. Und ich hab schon eine ganz simple Liste:

Halo Infinite: Hochglanz bis ins kleinste Eck, weg von zu weit hergeholten Storydrifts, hochpoliertes Gameplay mit Feenstaub!

God of War: Größer, stärker, brachialer, einfach dort ansetzen und weiter machen, wo man beim letzten Teil aufgehört hat.

Zelda: Bitte Nintendo! Feiert das 35. Zelda Jubiläum besser als jenes von Mario. Die Mario 3D All Stars Collection war schlicht ein Witz. Mario 64 läuft seit Monaten in einer überzeugenden 4K 16:9 Version auf dem PC wärend Nintendo schlicht einfach nur ein emuliertes 4:3 Spiel abliefert? Seht Euch Final Fantasy VII Remake an. Das Spiel ist unglaublich! – Irgendwann zieht die Marke Mario allein nicht mehr. Zelda auch nicht.

Über diese Spiele hinaus…Bitte neue Franchises, Lebenszeichen von Elder Scrolls, nicht schon wieder ein neues Doom, EA, bringt neue Sportarten, usw. usw.

Mir kommt es so vor, als würden sich Entwickler (Vor allem die 1st Party Truppen) zu sehr auf ihren teuren Markennamen ausruhen und viel zu sehr auf Raytracing setzen. Nicht der Einband eines Buches ist etscheidend, sondern der Inhalt!

Euer Martin

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.