Beitrag Blog 

Insert Coin No. 6: Sonic the Hedgehog

Vor gut 30 Jahren dominierte Nintendo mit ihrem Nintendo Entertaiment System den Videospielmarkt. Allen voran ihr Maskottchen Mario brillierte in den Super Mario Bros Teilen als Jump´n´ Run Highlight der Extraklasse. Doch die Konkurrenz schläft nicht und belebt auch das Geschäft, denn Sega in Japan war eifrig dabei, einen “Mario Killer” zu entwickeln.

Project Needlmouse

Herzlich Willkommen zum sechsten “Insert Coin” Blog, heute geht es um den schnellsten Igel der Welt, welcher im Jahr 1991 das Licht der Welt erblickte. Die Rede ist natürlich von Sonic the Hedgehog. Die zwei großen Konsolenhersteller der 80er und Anfang 90er waren Sega und Nintendo. Nintendo kontrollierte den Markt mit ihrem NES, während Sega mit ihrem Master System auf dem Markt vertreten war. Segas erste 16- Bit Konsole sollte jedoch schon 1988 auf den japanischen Markt kommen. Segas Maskottchen war Alex Kidd, welcher auch im Jump´n´ Run Genre beheimatet war. Allerdings konnten die Spiele nie an die Erfolge eines Super Mario Bros anknüpfen. Deswegen entschied man sich bei Sega, Alex Kidd mit einem neuen Maskottchen zu ersetzen, welches zuerst den Projektnamen “Needlmouse” bekam.

Segas früheres Maskottchen, Alex Kidd

Sonic´s the name

Aus dem Namen Needlmouse wurde anschließend der wesentlich einprägsamere Name Sonic. Im ersten Teil der Reihe sah Sonic noch anders aus, als wir ihn heute kennen. Die Geschwindigkeit hat sich der blaue Igel jedoch beibehalten, schließlich ist dies ja auch das Markenzeichen der Spiele. Schon in Sonic the Hedgehog braust man mit Überschallgeschwindigkeit durch die verschiedenen, abwechslungsreichen Levels. Items wie zum Beispiel die roten Schuhe sorgen nochmals für einen Geschwindigkeitsboost.

Ziel des Spiels war es, Tiere aus Robotern zu befreien, welcher Dr. Robotnik (heute bekannt unter den Namen Dr. Eggman) gebaut hatte. In insgesammt sechs Stages mit jeweils drei Levels gilt es Dr. Robotnik das Handwerk zu legen. Außerdem gibt es noch sechs Special Stages, bei denen man jeweils einen Chaos Emerald ergattern kann.

Im Spiel “Sonic Generations” treffen der “alte” Sonic (links) und der “neue” Sonic (rechts) aufeinander

Speed´s my game

Das Sega Mega Drive wanderte wohl im Jahr 1993 zu uns ins Wohnzimmer, gemeinsam mit Sonic the Hedgehog und Mega Games, welches insgesamt drei verschiedene Spiele beinhaltete. Somit war mein erster Kontakt mit dem Jump´n´ Run Genre von Sonic geprägt. Sehr oft habe ich die ersten Levels gespielt, die Musik der “Green Hill Zone” hat sich tief in mein Gedächtnis eingeprägt. Viel weiter als über die ersten zwei Stages bin ich damals selten gekommen, ich war einfach noch zu jung und das Spiel forderte in den späteren Levels schon einiges ab, speichern war sowieso nicht drinnen.

Auch wenn ich selbst den Nachfolger “Sonic the Hedgehog 2”, nie besessen habe und ihn meist bei Freunden spielte, gefiel mir Tails und seine Fähigkeit durch die Levels zu fliegen am besten. So gesehen entwickelte sich der fliegende Fuchs zu meinem Lieblingscharakter im Sonic Universum.

Auch wenn Sonic viele Höhen und Tiefen in seinen Spielen durchgemacht hat, kehre ich immer wieder gerne zu den 2D Jump´n´ Runs des Igels zurück. Sie spielen sich meiner Meinung nach so am besten, gerade wegen der immensen Geschwindigkeit. In den 2D Spielen entwickelt man nach einiger Zeit auch ein gewisses “Flow” Gefühl, einfach immer schneller rennen und möglichst geschickt den Gegner ausweichen oder auf sie springen.

Tipp

Am 15. August erscheint für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC das download Spiel “Sonic Mania”, quasi zum 25. Geburtstag des Igels. Sonic Mania sieht aus wie ein Sega Mega Drive Spiel, nur natürlich in HD. Das Spiel soll alte und neue Levels bieten, außerdem kann man nicht nur mit Sonic, sondern auch mit Tails (yeah!) und Knuckles spielen. Ich denke das Spiel wird ein toller Nachfolger und gleichzeitig ein “Best of” der alten Sonic Spiele. Ich freu mich auf den Teil und kann es allen anderen auch ans Herz legen, welche mal wieder ein old school 2D Sonic spielen wollen.

Facebookby feather

Comments

comments

Related posts

4 Thoughts to “Insert Coin No. 6: Sonic the Hedgehog”

  1. Super Blog. Man der 15.August wird ein geiler Tag freu mich so auf Sonic Mania

    1. Jup Sonic Mania wird klasse. Die Engine von Christian Whitehead ist so genial und verbindet den 16 Bit Look mit einer Wahnsinns Performance! Ich freu mich auf drauf den Titel endlich vollständig zu spielen. 🙂

  2. Oh ja, ich freu mich auch schon sehr auf Sonic Mania! Ich werds mir für meine Switch laden, mMn die perfekte Konsole für das Spiel 🙂

    1. Jaap sehe ich auch so… wobei ich jetzt eine vorabversion von sonic forces vor mir hatte und die sieht wahnsinnig gut aus auf switch

Leave a Comment