Zur Werkzeugleiste springen
Beitrag 

Back to the Future

Leute, wie die Zeit vergeht. Kaum war die Nintendo Switch erschienen, kam auch schon der neueste Teil der neuen Star Wars Trilogie in die Kinos. Was das heißen soll? Ganz einfach, es ist Zeit für meinen, fast schon traditionell gewordenen, Jahresrückblick!

Gaming technisch kamen wohl dieses Jahr alle auf ihre Kosten. 2017 war ein ganz starkes Spielejahr für mich und wenn 2018 nur halb so viel liefert, ist das schon mehr als genug.

Nintendo Switch

Ich bin großer Nintendo Fan und freue mich daher immer, wenn das Unternehmen aus Japan eine neue Hardware in den Handel wirft. Doch selbst ich als großer Fan, habe die Swicth anfangs etwas unterschätzt. Ich hätte mir nie gedacht, dass ich die Konsole doch so oft als Handheld verwenden werden würde. Auf der Couch sitzen und chillig Zelda zocken? Kein Problem. Längere Zugfahrten mit ein paar Runden Mario Kart 8 überbrücken? Kein Thema. Die Switch ist eingeschlagen und dies zeigt sich nicht nur bei den bereits 10 Millionen verkauften Einheiten bis Anfang Dezember.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Neue Zelda Spiele sind immer gerne gesehen. Wie stark mich Breath of the Wild jedoch mitnehmen sollte, von dem hatte ich anfangs noch keine Ahnung. Das Spiel bietet einfach so unglaublich viel zu entdecken und zu erforschen, die Charaktere sind alle sehr liebenswürdig und es macht einfach Spaß, als Link durch Hyrule zu laufen. Einzig wirklich “große” Dungeons fehlen. Die Titanen sind dafür der Ausgleich, allerdings hätte ich von denen gerne ein paar mehr gehabt. Aber das ist jammern auf hohen Niveau. Eindeutig mein Spiel des Jahres.

Super Mario Odyssey

Apropos Spiel des Jahres. Wenn ich ganz ehrlich bin, teilt sich Link mit Mario für mich diese Auszeichnung. Wie viel Liebe an Detail in Mario Odyssey steckt, ist einfach der Wahnsinn. Auch der Mix aus Adventure und Jump´n´ Run trifft meinen Geschmack genau, etliche Monde gilt es für mich noch zu entdecken. Here we go!

Mario & Rabbids: Kingdom Battle

Ein Crossover mit den Charakteren aus Mario und Rabbids gemischt mit Strategieelementen, kann das funktionieren? Wie das kann! Das Spiel macht eine Menge Laune, gerade der verrückte Rabbids Humor fließt gekonnt in das doch teils recht anspruchsvolle Gameplay mit ein. Bwaaaa!

Sonic Mania

Endlich! Nach so langer Zeit wieder ein richtig gutes Sonic! Im wunderschönen Pixelcharme, angelehnt an die alten Mega Drive Games, liefert Sonic Mania alles, was ein Sonic und Jump ´n´ Run Fan begehrt. Schnelles Gameplay, tolle Welten, coole Musik, drei verschiedene Charaktere zu spielen und einiges zu entdecken. Ich hoffe sehr, dass wir in den nächsten Jahren mal wieder so ein Sonic Spiel bekommen werden.

Snipperclips

Mein Überraschungshit beim Launch der Switch Konsole. Ein nettes Puzzle Spiel für mehrere Personen, bei denen einige Rätsel die grauen Zellen auf Touren bringen, außerdem gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Mein Tipp für gesellige Abende und perfekt für eine kurze Runde zwischendurch.

Horizon Zero Dawn

Bei dem Spiel gefällt mir vor allem die postapokalyptische Welt, die mechanischen Bewohner und das man gegen diese nur bewaffnet mit einem Bogen kämpft. Die Story fand ich spannend erzählt, ich hoffe auf einen Nachfolger.

LocoRoco Remastered

Sie rollen wieder, die bunten LocoRocos. Diesmal auf meiner PS4 in schöner HD Optik. Für mich so ziemlich das entspanteste Spiel auf meiner PS4 und perfekt für zwischendurch.

Da das Spielejahr 2017 wie vorhin erwähnt einfach großartig war und es noch so viel mehr bot, möchte ich noch kurz folgende Spiele nennen:

Splatoon 2

Die Farbschlacht geht weiter! Wer den ersten Teil mochte kann hier ohne Bedenken zugreifen.

Mario Kart 8 Deluxe

Das beste Mario Kart bis heute, außerdem ist der Battle Modus endlich wieder zurück!

ARMS

Hat mir mehr Spaß gemacht als erwartet. Außerdem gibt es ständig neue und gratis Updates, wie neue ARMS, Kämpfer und Arenen.

Stardew Valley

Das Spiel welches ich die meiste Zeit im Handheld Modus der Switch gespielt habe. Wer Harvest Moon gepaart mit bisschen Rollenspiel möchte, greift hier zu.

Xenobalde Chronicles 2

Ein JRPG Monster. Tolle Charaktere, spannende Geschichte, unendlich viele Stunden Gameplay. Wer Xenoblade Chronicles und/ oder X mochte, macht auch hier nichts falsch.

 

Kino & TV

So toll das Spielejahr für mich war, so mager war es leider im Kino. Genau bei zwei Filmen habe ich mich vor die große Leinwand gesetzt, wenigstens gab es auch ein paar Serien, die mich interessierten.

Guardians of the Galaxy Vol 2

Gute Fortsetzung. Diese zwei Worte bringen es für mich auf den Punkt, wenn ich Guardians 2 beschreiben müsste. Der erste Teil war für mich eine Überraschung, da ich den Superhelden Genre nicht allzu viel abgewinnen kann. Auch Teil 2 steckt voller Humor, einiger guten Momenten und natürlich Rocket und Baby Groot.

Star Wars Episode 8

Der Film konnte zwar den großen Hype bei mir wie damals, als Episode 7 in die Kinos kam nicht mehr auslösen, trotzdem wurde ich gut unterhalten. Es gab einige Stellen im Film, die etwas komisch wirkten, Mark Hamill als Luke Skywalker war aber mehr als fantastisch.

Bojack Horseman Staffel 4

Der Pferdemensch ist zurück und auch diese Staffel liefert starke Momente, gute Gags und genügend Gesellschaftskritik. Für mich bleibt Staffel 3 bis heute die beste, Staffel 4 ist aber auch sehr gut geworden.

Stranger Things Staffel 2

Als großer Fan der ersten Staffel, habe ich mich sehr auf Staffel 2 gefreut. Hier gibt es einfach “more of the same”, was aber nicht unbedingt etwas schlechtes bedeutet. Mir gefällt das Setting nach wie vor, ich hoffe jedoch auch, das mit der angekündigten Staffel 3 dann vorerst mal Schluss ist.

Simpsons Staffel 18

Als kleiner Tipp sei hier noch der Release der 18. Staffel der gelben Familie erwähnt. Auch wenn die besten Staffeln der Simpsons sich früher abgespielt haben, freut es mich als Fan meine DVD Sammlung mit der 18. Staffel zu erweitern. Für mich zählen die besten Folgen der Serie immer noch zu den Staffeln 1 bis 20. Ay caramba!

Weil ich gerade von einem Tipp geschrieben habe, hier gibt es noch zwei weitere, abseits von Monitoren.

Ready Player One

Toller Roman, welcher viele Nerd und Popkulturanspielungen enthält. Ich selbst bin jetzt nicht der große Leser, aber das Buch hatte ich innerhalb von drei Tagen ausgelesen. Nächstes Jahr soll übrigens der Film in die Kinos kommen, Regie führt niemand anderer als Steven Spielberg.

Gorillaz Humanz

Eine meiner liebsten Bands (obwohl es sie ja gar nicht wirklich gibt) sind die Gorillaz. Das liegt wohl einerseits daran, dass es eine Cartoon Band, entworfen von Jamie Hewlet und Damon Albarn ist und andererseits dass sich die Gorillaz auf kein Genre beschränken. Egal ob Pop, Elektro, Reggae, Rock, Dub, Techno. Hier gibt es vieles zu hören. Als großer Fan der Band gefiel mir das Album Humanz auch gut, mein persönlicher Favorit bleibt aber das Album Demon Days.

Das war es nun auch schon wieder mit meinem Jahresrückblick für das Jahr 2017. Vielleicht konnte ich ja euch den einen oder anderen gefallen an einem Game, Film oder sogar Buch bzw CD bringen?

Ich wünsche euch allen hier auf jeden Fall ein Frohes Fest, ruhige Feiertage und natürlich einen Guten Rutsch in das neue Jahr!

Möge die Macht auch 2018 mit euch sein!

Related posts

2 Thoughts to “Back to the Future”

  1. Toller Jahresrückblick. Danke dafür!
    STAR WARS war das Tief des Jahres för mich wörend ich micj dem Switch Hype vollkommen hingeben musste und das Ding von Game zu game mehr liebe!

    Frohes Fest+Guten Rutsch 🙂

    1. Ja der neue Star Wars scheidet die Geister. Ich fand ihn wie gesagt gut, werde ihn mir aber bestimmt nochmal anschauen, um mir effektiv ein Urteil bilden zu können. Bei der Switch sind sich da sicher viele einiger 🙂
      Ebenfalls Frohes Fest und Guten Rutsch!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.